Aktuelles

13. Aufruf

Die Region „Zwönitztal-Greifensteine“ hat die letzten zur Verfügung stehenden Fördermittel aus dem LEADER – Programm am  12.06.2020 aufgerufen. Es stehen Fördermittel in Höhe von 484.000 Euro zur Verfügung. Die aktuelle LEADER-Förderperiode zur Stärkung des ländlichen Raumes geht 2020 zu Ende, deshalb ist die Umsetzungszeit für alle beantragten Vorhaben auf Dezember 2022 begrenzt.

Die Anträge müssen bis zum 03.07.2020 (12.00 Uhr) beim Regionalmanagement eingegangen sein. Im Vorfeld der Antragstellung sollten Antragsteller die kostenfreie Beratung durch das Regionalmanagement nutzen. Wenn das Vorhaben den Förderbedingungen entspricht, wird es vom regional zusammengesetzten Entscheidungsgremium am 16. Juli 2020 ausgewählt und könnte danach frühestens nach Einreichung des Fördermittelantrages beim Landratsamt Erzgebirgskreis begonnen werden.

Hinweis:

Da mit diesem Aufruf die letzten in der aktuellen Förderperiode zur Verfügung stehenden LEADER-Fördermittel aufgerufen werden und die aktive Förderperiode mit dem Jahr 2020 abläuft, werden im aktuellen Aufruf zum Teil verschärftere Regelungen getroffen, um eine gezielte Budgetaussteuerung für die Region zu erwirken. Dies betrifft die Vorgaben für die einzureichenden Unterlagen bis zur Auswahlentscheidung, die Festlegung der maximalen Förderhöhe pro Vorhaben und die verkürzte Einreichefrist nach Auswahlentscheidung bei der Bewilligungsbehörde.

 

Start der Aufrufe: 12.06.2020
Einreichefrist:

03.07.2020  (12.00 Uhr  Posteingang)

Nummer des Aufrufes
13 - 2020 - 02
17. Sitzung des Entscheidungsgremiums: 16.07.2020

Gültigkeit des Votums

(bis zu diesem Termin muss der Fördermittelantrag bei der Bewilligungsstelle Landratsamt Erzgebirgskreis eingereicht werden.)

31.08.2020

Nr. 13-2020-02 - Maßnahme 2 - Infrastrukturvorhaben der Daseinsvorsorge