Aktuelles

Am 30.08.2018 fand im Rahmen des 10jährigen Vereinsjubiläums die 1. Regionalkonferenz mit Übergabe des Fördermittelbescheides zum Tourismusprojekt statt.

Landrat Frank Vogel übergibt einen Zuwendungsbescheid für die Deckensanierung der August- Bebel- Straße in Amtsberg OT Dittersdorf

Aktuelle Veranstaltungen, Feste, Jubiläen und sportliche Höhepunkte in den Gemeinden unsere Region finden Sie hier.

Aktuelle Meldungen

1. Regionalkonferenz mit positiver Resonanz

Im Rahmen des 10jährigen Vereinsjubiläums fand am 30.08.2018 eine Busexkursion durch unsere LEADER - Region sowie die 1. Regionalkonferenz der Zwönitztal-Greifensteinregion mit Übergabe des Fördermittelbescheides zum Tourismusprojekt statt.

Ein ausführliches Resümee erhalten Sie unter folgendem Link

 

Gemeinde Amtsberg erhält Fördermittelbescheid für Straßensanierung

 

Am 29. August 2018 wurde an Bürgermeister Sylvio Krause ein Zuwendungsbescheid über 313.870,48 € für die Deckensanierung der August- Bebel- Straße in Amtsberg OT Dittersdorf übergeben. Die August-Bebel-Straße im OT Dittersdorf wurde zuletzt vor über 25 Jahren einer Instandsetzung unterzogen. Seitdem wurden nur unbedingt erforderliche Ausbesserungsarbeiten durchgeführt. Die innerörtliche Straße dient der Erschließung der anliegenden Grundstücke einer innerörtlichen Wohngebietsfläche. Geplant ist die Verbesserung der Straßenoberfläche durch eine Deckensanierung auf einer Länge von ca. 740 Metern. Die Erneuerung erfolgt über die gesamte Streckenlänge einschließlich des Knotens mit der Ernst-Thälmann-Straße. Die Deckenerneuerung des Kreuzungsbereiches ist ebenfalls Bestandteil des Vorhabens.   

Link zur Pressemitteilung des Landratsamtes  

Landrat Frank Vogel überreicht den Fördermittelbescheid an Bürgermeister Sylvio Krause (Foto: Landratsamt Erzgebirgskreis/ STUDIO2 MEDIA)

Kooperationsprojekt "Architektur macht Schule"

Die Zwönitztal- Greifensteinregion startet gemeinsam mit 4 weiteren LEADER-Regionen und der Stiftung Sächsischer Architekten ab dem Schuljahr 2018/2019 ein Kooperationsprojekt, um Schüler für Baukultur zu begeistern. Bereits im letzten Schuljahr wurde das Projekt erfolgreich an Schulen der LEADER Regionen Schönburger Land und Zwickauer Land umgesetzt. In unserer LEADER Region wird das Projekt in diesem Schuljahr an der Evangelischen Oberschule in Burkhardtsdorf realisiert.

Es geht um die Sensibilisierung der Schüler für die Themen Stadtentwicklung und ländliches Bauen. Ziel des Projektes ist es, dass die Schüler sich mit ihrer bebauten Umgebung beschäftigen und damit ein besseres Verständnis für Siedlungsräume und Architektur erhalten. Sie sollen ein Gespür für Berufe im Bereich Bauwesen bekommen und es soll Interesse für Architektur und Stadtplanung geweckt werden.

Für die Schüler beginnt das Projekt zum Schuljahresbeginn mit einer Auftaktveranstaltung. Die Stiftung Sächsischer Architekten lädt dazu in den Kulturpalast nach Dresden ein und vermittelt Kenntnisse zum Beruf eines Architekten. Im laufenden Schuljahr betreut je ein Architekt die Schule und realisiert gemeinsam mit den Jugendlichen und Lehrern diverse Projekte. Das können beispielsweise die Erstellung von Nutzungskonzepten für leerstehende Gebäude und Freiflächen im Ort oder die Neugestaltung der eigenen Schule oder des Vereinsheimes sein. Den Ideen der Schüler, Lehrer und Architekten sind fast keine Grenzen gesetzt. Mit dem Projekt werden Lerninhalte von Fächern wie Geschichte, Kunst, Deutsch, Biologie oder Physik bereichert. Ziel ist es, den ganzheitlichen Stellenwert von Architektur für unsere Gesellschaft als Lebensraum und als Ort der Begegnung zu verdeutlichen.

In den Schulen entstehen in der Folge des Projektes kleine Ausstellungen, die dann zu einer Großen zusammengeführt werden. Bei einer Abschlussveranstaltung mit allen beteiligten Schulen werden die Schüler die Ergebnisse ihrer Projektarbeit selbst vorstellen. Dies wird durch die Stiftung Sächsischer Architekten professionell aufbereitet. Die Arbeiten werden zu einer Wanderausstellung zusammengefasst und für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht. Jede Schule erhält ein gedrucktes Exemplar des Abschlussberichtes. Digital werden die Ergebnisse für das Internet aufbereitet.

Quelle: Stiftung Sächsischer Architekten

Veranstaltungshinweise aus unserer Region

Aktuelle Veranstaltungen, Feste, Jubiläen und sportliche Höhepunkte in den Gemeinden unsere Region finden Sie hier.

Mitgliedskommunen

Die Zwönitztal-Greifensteinregion umfasst ein Gebiet von 285 km² mit zwölf Städten und Gemeinden im Erzgebirgskreis. In den 37 Orten und Ortsteilen leben ca. 59.000 Einwohner. Die Region stellt mit ihrer Vielfältigkeit ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Verdichtungs- und Wirtschaftsraum Chemnitz – Zwickau und dem Erzgebirge dar.

Um einen Eindruck von der Zwönitztal-Greifensteinregion zu erhalten, gelangen Sie über nachfolgende Links zu den Internetauftritten der Mitgliedskommunen.

Amtsberg Gelenau Auerbach Geyer Burkhardtsdorf Gornsdorf Drebach Thalheim Ehrenfriedersdorf Thum Elterlein Zwönitz