Aktuelles

Aktuelle Meldungen

Besuch des Staatsministers für Umwelt und Landwirtschaft in unserer LEADER- Region Zwönitztal- Greifensteine

Gespräch mit den aktiven Akteuren der Region

Am 13.02.2019 weilte Herr Staatsminister Schmidt in unserer LEADER- Region, um sich ein Bild von der Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie in der Zwönitztal-Greifensteinregion zu machen. Am Gespräch nahmen neben Landrat Frank Vogel auch einige Bürgermeister der Mitgliedskommunen, Vertreter des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. und ein Landtagsabgeordneter teil.

Zu Beginn des Besuches tauschte sich Staatsminister Schmidt mit den anwesenden Akteuren zum aktuellen Fördergeschehen aus. Die aktuelle Situation der LEADER-Region Zwönitztal-Greifensteine, die seit Ende 2018 nahezu fast vollständig die LEADER-Mittel mit Vorhaben untersetzen konnte und damit zukünftige Anfragen von Interessenten nur noch in geringem Umfang bedienen kann, wurde ebenso zur Sprache gebracht, wie die vom Freistaat Sachsen zusätzlich aufgerufenen Gelder des Programms „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum“. Auch Kritik an der Festlegung der Fördergebietskulisse, welche die volle Förderfähigkeit von Orten mit mehr als 5.000 Einwohnern ausschließt, wurde nicht ausgespart.

Im Rahmen des Gespräches übergab Landrat Vogel Herrn Bürgermeister Harald Wendler einen Fördermittelbescheid in Höhe von 199.022,50  EUR für das Vorhaben: „Grundhafter Ausbau der Straße „An der Pfarrwiese in Geyer“ sowie an Herrn Bürgermeister Wolfgang Triebert einen Zuwendungsbescheid für die „Errichtung eines Parkplatzes an der Katharina-Peters-Oberschule in Zwönitz“ in Höhe von 112.785,81 EUR.

 

Projektbesichtigung der Umnutzung einer ehemaligen Scheune zum Wohngebäude

Den Abschluss des Besuches in unserer LEADER Region bildete die Projektbesichtigung der Umnutzung einer ehemaligen Scheune zum Wohngebäude in Drebach OT Grießbach.

Die privaten Bauherren haben die Scheune, die bereits vom Vorbesitzer vor ca. 10 Jahren unter denkmalschutzrechtlichen Belangen instand gesetzt wurde, im Jahr 2015 erworben und für eigene Wohnzwecke ausgebaut. Im Gebäude sind im Obergeschoss und im Dachgeschoss zwei Wohnungen entstanden. Damit können mehrere Generationen der Familie des Bauherren seit ca. 1,5 Jahren das Gebäude mit Leben erfüllen. Herr Staatsminister Schmidt zeigte sich beeindruckt von der sehr gut gelungenen Umnutzung des Gebäudes und konnte mit diesen positiven Eindrücken zurück in die Landeshauptstadt fahren.

 

Eröffnung der Tourist-Information Greifensteine

Am 13.02.2019 wurde nach Umbauarbeiten und mit neuer Besetzung die Tourist-Information Greifensteine eröffnet. Die Mitarbeiterinnen stehen den Gästen der Region täglich mit einer umfangreichen und serviceorientierten Beratung zur Verfügung. Hier erhalten Besucher umfassende Informationen zu Ausflugszielen, Veranstaltungen, Wandertouren und vielem mehr. Neben Flyern und Kartenmaterial wird ein Sortiment an regionalen Produkten angeboten.

Die Tourist-Information ist Teil des Tourismusvorhabens zur Vernetzung und Qualifizierung der Tourismusarbeit in der LEADER-Region Zwönitztal-Greifensteine. Unser Verein hat somit die Trägerschaft der Tourist-Information übernommen und mit den Mitgliedskommunen eine gemeinsame Tourist-Information eröffnet. Durch die geplante stärkere Vernetzung der touristischen Einrichtungen und Leistungsträger und die enge Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Erzgebirge e.V. werden Synergien genutzt, Aufgaben gebündelt und knappe finanzielle sowie personelle Ressourcen zusammengeführt.

Zur Eröffnungsfeier überreichte Frau Franzl als Bürgermeisterin von Ehrenfriedersdorf feierlich den Schlüssel für das Berghaus an Frau Bergelt, die als Tourismuskoordinatorin mit Leidenschaft und Engagement das Tourismusvorhaben leitet und vertritt. Das Berghaus wird von der Stadt Ehrenfriedersdorf mietfrei zur Verfügung gestellt und wurde im Vorfeld zeit- und kostenaufwendig umgebaut. Anschließend gratulierte Herr Staatsminister Schmidt mit Grußworten im Rahmen seines Besuches der LEADER-Region Zwönitztal-Greifensteine zur Eröffnung. In Hinblick auf eine enge Zusammenarbeit und das gemeinsame Ziel der touristischen Attraktivität aller Erzgebirgsregionen trug auch Frau Hiebl, die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V., herzliche Worte vor.

Den Abschluss der Grußworte übernahm Herr Landrat Vogel, der auf die Einzigartigkeit dieses Vorhabens in ganz Sachsen verwies. Schließlich bedankte sich Herr Triebert als Vereinsvorsitzender für die Glückwünsche und Geschenke. Die mit der Eröffnung der Tourist-Information voranschreitende Zusammenarbeit mit den Bürgermeisterkolleginnen und –kollegen zeigt, wie wichtig und gewinnbringend ein gemeinsames Handeln auf dem touristischen Gebiet ist. Das Team des Tourismusvorhabens und des Regionalmanagements bedanken sich für die Glückwünsche und die gelungene Veranstaltung.

 

Mitgliedskommunen

Die Zwönitztal-Greifensteinregion umfasst ein Gebiet von 285 km² mit zwölf Städten und Gemeinden im Erzgebirgskreis. In den 37 Orten und Ortsteilen leben ca. 59.000 Einwohner. Die Region stellt mit ihrer Vielfältigkeit ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Verdichtungs- und Wirtschaftsraum Chemnitz – Zwickau und dem Erzgebirge dar.

Um einen Eindruck von der Zwönitztal-Greifensteinregion zu erhalten, gelangen Sie über nachfolgende Links zu den Internetauftritten der Mitgliedskommunen.

Amtsberg Gelenau Auerbach Geyer Burkhardtsdorf Gornsdorf Drebach Thalheim Ehrenfriedersdorf Thum Elterlein Zwönitz