Aktuelles

Finaler Förderaufruf - Einreichefrist endet

*** Aufruf beendet ***

Die Region „Zwönitztal-Greifensteine“ hat die letzten zur Verfügung stehenden Fördermittel aus dem LEADER – Programm am 12.06.2020 aufgerufen. Es stehen Fördermittel in Höhe von 484.000 Euro für Vorhaben der Maßnahme Nr. 02 "Infrastrukturvorhaben der Daseinsvorsorge" zur Verfügung.

Die Fördersätze variieren zwischen 50 und 70 Prozent. Die aktuelle LEADER-Förderperiode zur Stärkung des ländlichen Raumes geht 2020 zu Ende, deshalb ist die Umsetzungszeit für alle beantragten Vorhaben auf Dezember 2022 begrenzt.

Die Anträge müssen bis zum 03.07.2020 (12.00 Uhr) beim Regionalmanagement eingegangen sein. Im Vorfeld der Antragstellung sollten Antragsteller die kostenfreie Beratung durch das Regionalmanagement nutzen. Wenn das Vorhaben den Förderbedingungen entspricht, wird es vom regional zusammengesetzten Entscheidungsgremium am 16. Juli 2020 ausgewählt und könnte danach frühestens nach Einreichung des Fördermittelantrages beim Landratsamt Erzgebirgskreis begonnen werden. Das positive Votum der Region behält bis 31.08.2020 seine Gültigkeit. Bis zu diesem Zeitpunkt muss der Fördermittalantrag bei der zuständigen Bewilligungsbehörde Landratsamt Erzgebirgskreis eingereicht werden.

Hier gelangen Sie zum detaillierten Aufruf:

Mitgliedskommunen

Die Zwönitztal-Greifensteinregion umfasst ein Gebiet von 285 km² mit zwölf Städten und Gemeinden im Erzgebirgskreis. In den 37 Orten und Ortsteilen leben ca. 59.000 Einwohner. Die Region stellt mit ihrer Vielfältigkeit ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Verdichtungs- und Wirtschaftsraum Chemnitz – Zwickau und dem Erzgebirge dar.

Um einen Eindruck von der Zwönitztal-Greifensteinregion zu erhalten, gelangen Sie über nachfolgende Links zu den Internetauftritten der Mitgliedskommunen.

Amtsberg Gelenau Auerbach Geyer Burkhardtsdorf Gornsdorf Drebach Thalheim Ehrenfriedersdorf Thum Elterlein Zwönitz