Aktuelles

Hauseigene Wettbewerbe

Abschluss unseres 1. Ideenwettbewerbs

Am 9. September 2021 wurden innerhalb einer festlichen Prämierungsveranstaltung die Gewinner des 1. Ideenwettbewerbs der LEADER-Region Zwönitztal-Greifensteine bekannt gegeben.

Stattgefunden hat der Festakt in einem durch LEADER-Fördergelder mitfinanzierten Objekt – dem Gelenauer Volkshaus. Für die Eröffnungsworte konnte der Bürgermeister der Kommune, Herr Knut Schreiter, gewonnen werden. Durch das Programm inklusive der Vorstellung der individuellen und kreativen Ideen führte die Regionalmanagerin, Frau Elena Weber.

Geladen waren neben den Mitgliedern der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) die einreichenden Ideengeber, welche sich innerhalb des Aufrufzeitraumes vom 01.03.2021 bis zum 31.07.2021 am 1. Ideenwettbewerb der Lokalen Aktionsgruppe der LEADER-Region Zwönitztal-Greifensteine beteiligt haben.

Gesucht wurden individuelle Ideen, welche sich mit dem Thema Kunst und Kultur auseinander setzen. Und genau auf diese Anforderung haben sich alle Teilnehmer*innen erfolgreich eingelassen und mit Fleiß, Mut und Zuversicht am Wettbewerb teilgenommen.

Neugierig konnte innerhalb der Veranstaltung verfolgt werden, welches Kreativpotenzial in unserer Zwönitztal-Greifensteinregion schlummert. Jeder Teilnehmer*in hat dankenswerterweise einen Beitrag zur Veranschaulichung seiner Idee und seines Wirkens beigetragen und konnte bildhaft präsentieren, wie viel herausragendes Engagement, Kreativität und Vielfalt in unserer Region steckt.

Verloren hat keiner! Denn der Anspruch der LAG war es, jeder Idee eine BÜHNE zu bieten und dies entsprechend zu würdigen.

Alle Teilnehmer*innen haben mit ihrer Beteiligung am Wettbewerb - ob vor, hinter oder auf der BÜHNE - zu einem kreativen Miteinander beigetragen und ein Stück Regionalentwicklung aktiv mitgestaltet. Danke dafür und viel Erfolg, das berühmte Quäntchen Glück und Kraft bei der Weiterverfolgung ihrer einzigartigen Ideen!

Regionale Medienbeiträge:
https://www.freiepresse.de/erzgebirge/zschopau/musikalisches-neinerlaa-als-beste-idee-ausgezeichnet-artikel11707511
https://www.blick.de/erzgebirge/erzgebirgisches-festival-gewinnt-ideenwettbewerb-artikel11708544

Und teilgenommen sowie gewonnen haben:

Hintergrund
Der Wettbewerbs-Aufruf richtete sich an ein breites Bewerberfeld. Vereine, Kulturschaffende, Privatpersonen, freischaffende Künstler*innen, Unternehmen, Kirchgemeinden und Kommunen konnten sich am Wettbewerb beteiligen.
Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung von prägenden Bereichen der Kunst und Kultur sowie das Gelingen der Einbindung von kulturellen Initiativen und Kulturschaffenden als wichtige Akteure in unsere gemeinsame Region. Der kreative Austausch soll vorangetrieben und der wertvolle Kulturpuls einer ganzen Region sichtbar werden. Als Nebeneffekt freut sich die Lokale Aktionsgruppe weiterhin seit dem Aufruf darauf, bei dem ein oder anderen den Anstoß für das Aufleben einer „Schubladenidee“ geben zu dürfen.
Im August dieses Jahres traf sich die Auswahljury - bestehend aus Vertretern der Lokalen Aktionsgruppe, Kulturschaffenden der Region und kommunalen Vertretern – und bewertete die Einreichungen nach festen Bewertungskriterien im Rankingverfahren. Insgesamt standen der Region 20.000 € zur Verfügung.

Externe Wettbewerbe

simul+Mitmachfonds gestartet

Staatsminister Thomas Schmidt hat in der letzten Woche gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. den den Startschuss für den simul+Mitmachfonds gegeben.

Der neu gestaltete simul+Mitmachfonds setzt die beiden erfolgreichen Ideenwettbewerbe »Sächsische MitmachFonds« und simul+Wettbewerb »Ideen für den ländlichen Raum« unter dem Dach der Zukunftsinitiative simul+ fort. Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Unternehmen sowie Städte und Gemeinden aus ganz Sachsen sind eingeladen, sich mit ihren Ideen und innovativen Konzepten für eine erfolgreiche Regionalentwicklung zu beteiligen.

Beiträge können ab dem 1. Oktober bis zum 15. November 2021 unkompliziert online eingereicht werden. Für den simul+Mitmachfonds stehen in den Jahren 2021 und 2022 insgesamt 16 Millionen Euro zur Verfügung.

Der simul+Mitmachfonds bietet vier Module:

  • >>ReWIR<< - richtet sich an private Akteure mit Projektideen in sächsischen Braunkohlerevieren
  • >>Projekt<< - Modul für private Initiativen in allen sächsischen Regionen
  • >>Kommune<< - richtet sich an Städte und Gemeinden mit innovativen Projektideen
  • >>Regionale Kooperation<< - bietet Chancen für projektbezogene Zusammenarbeit von Kommunen und Unternehmen, wissenschaftlichen und sozialen Einrichtungen oder weiteren Kommunen

Mehr unter: Mitmachfonds 2021 - simul⁺Mitmachfonds (simulplusmitmachfonds.de)

Quelle: www.simulplusmitmachfonds.de

Sächsischer Staatspreis Ländliches Bauen 2021

Staatsministerium für Regionalentwicklung

Innerhalb der sächsischen Initiative „Baukultur verbindet“ ruft Staatsminister Thomas Schmidt erneut zur Beteiligung am Wettbewerb „Ländliches Bauen“ auf. Ziel ist es die Sensibilisierung für traditionelle Werte ländlicher Baukultur und zeitgemäße Baugestaltung weiter voranzubringen.

Bis 12. Juli 2021 können private Bauherrinnen und Bauherren, Vereine, Architektinnen und Architekten sowie Kommunen ihre Bewerbung zum Wettbewerb einreichen.

Interessiert? … https://www.baukultur.sachsen.de/Staatspreis-Laendliches-Bauen.html

Abgabefrist zur Teilnahme erneut verlängert - Dorfwettbewerb- und werkstätten

Die Anmeldefrist des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ wurde erneut verlängert. Projektvorstellungen von Ortschaften mit bis zu 3.000 Einwohnern können nun bis zum 30. November 2021 eingereicht werden.

Beachten Sie auch das zusätzliche Angebot der Dorfwerkstätten. Die Dorfwerkstätten machen eine professionelle Begleitung und Vorbereitung auf den Wettbewerb möglich. Interessierte Dörfer erhalten diese Unterstützung kostenfrei und idealerweise direkt im Ort. Instrumentalisiert wird das Ganze durch moderierte Workshops und fachlicher Expertise. 20 Dörfer haben sich im vergangenen Jahr für diese Art der Projektvor- und nachbereitung entschieden. Also zögern Sie nicht und nutzen Sie die gebotenen Kompetenzen.

Wir als Lokale Aktionsgruppe wünschen allen etwaigen Teilnehmern unserer Region eine erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme.

Einladung zur Informationsveranstaltung

AN ALLE INTERESSIERTE KOMMUNEN, DÖRFER UND VEREINE

Am 22. September wird eine digitale Info-Veranstaltung zum "Dorfwettbewerb" stattfinden. Die Anmeldung dazu kann unter folgendem Link vorgenommen werden:

https://mitdenken.sachsen.de/1026122

Mehr erfahren Sie außerdem unter:

https://www.laendlicher-raum.sachsen.de/dorfwettbewerb

Quelle: Staatsministerium für Regionalentwicklung

Gewinner des simul+ Ideenwettbewerbes

Das Sächsische Staatministerium für Umwelt und Landwirtschaft initiierte im 4. Quartal 2019 den simul+ Ideenwettbewerb. Es wurden dabei zwei Module aufgerufen:

>>Projekt<< und >>Land.Kommune<<

Beteiligen konnte sich ein breites Bewerberfeld. Ob nun Vereine, lokale Verbände, natürliche Personen, Unternehmen, Städte oder Gemeinden. Die Akteure beschäftigten sich mit den Fragen wie wir in Zukunft unser Zusammenleben und Gemeinwesen gestalten können, wie die Lebensqualität verbessert werden kann und wie innovative Konzepte des ländlichen Raumes besser für das Gemeinwohl eingesetzt werden können.

Am 06. Mai 2020 wurde der Wettbewerb im Rahmen einer Online-Pressekonferenz zum Abschluss gebracht. Dabei gab Herr Staatminister Thomas Schmidt die Preisträger bekannt. Mit großer Freude durften wir registrieren, dass unter den Preisträgern auch drei hier in der Zwönitztal-Greifensteinregion ansässige Vereine und eine Kommune gelistet waren.

-Mehr-Generationentreff / MITEINANDER e.V. in 09468 Geyer

-Begegnungsstätte / Interessengruppe „Cafe Hoffnung“ der ev. luth. Kirchgemeinde Meinersdorf in 09235 Burkhardtsdorf OT Meinersdorf

-Linda Heinze / De Frassgusch – regionale Lebensmittel, nachhaltige Esserlebnisse, Cafe und Kultur in 09430 Drebach

-Stadt Elterlein / Barbara-Uttmann-Haus – überregionales, soziokulturelles Zentrum für altes Handwerk

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle zu der Prämierung Ihrer Ideen und viel Erfolg für die Umsetzung Ihrer ehrgeizigen Ziele.

Die ausführliche Aufstellung zu den prämierten Vorhaben und weitere Informationen zum Ideenwettbewerb erhalten Sie unter:

https://www.laendlicher-raum.sachsen.de/ideenwettbewerb-2019-7719.html

Quelle: SMUL